„Die Brücke, die Laster frisst“

Fundstellen im Netz:

In Amerika gibt es komische Dinge. Präsidenten mit orangefarbigem Haar. Aber auch Brücken, die Laster fressen. Für die betroffenen ist das zwar sicher nicht lustig, aber an in der Stadt Durham nahe der Ostküste, gibt es eine Eisenbahnbrücke, die einfach nicht besonders hoch ist.

Die Brücke war 11 Fuss 8 Inches hoch, was 3.556 Metern entspricht. Die Brücke hat man zwar vor einigen Jahren um 8 Inches erhöht, aber noch immer kracht praktisch monatlich ein LKW, der höher ist, rein. Und dass, obwohl es ein Signal gibt, was anspricht, sobald ein höheres Fahrzeug darauf zufährt.

Jürgen Henn hat Kameras an der Zufahrt, einen YouTube-Kanal und eine Homepage zur Brücke.

Hier ein recht gemeiner Fall aus dem September 2020, wo auch die Signalanlage nicht funktioniert hat.

Dieses Video ansehen auf YouTube.
​Eigentlich finde ich Schadenfreude keine positive Eigenschaft. Irgendetwas hat mich jedoch dazu getrieben, mich durch einige Videos auf dem Kanal hindurchzuklicken. Naja, besser virtuell, als als Gaffer im „echten Leben“ mit dem Handy vor der Nase rumzustehen, nicht zu helfen und gar die Einsatzkräfte zu behindern.